menu
Matelma

https://matelma.com/de-de   /    Donnerstag 4. März 2021

Blumenzwiebeln für glückliche Bienen

Anemonen

Februar ist der Monat der Blumenzwiebeln bei Matelma, der Monat, in dem Blumenzwiebeln im Mittelpunkt stehen und wir Sie davon überzeugen wollen, so viele wie möglich in Ihrem Garten zu pflanzen. Denn Blumenzwiebeln, die reichlich Nektar liefern, helfen Bienen und Schmetterlingen, zu überleben und sich zu vermehren.

Sowohl Honigbienen als auch Solitärbienen haben es in den letzten Jahren schwer gehabt, wie wir inzwischen alle wissen. Da sie die wichtigsten Bestäuber von Pflanzen sind, möchten wir dennoch auf die Wichtigkeit dieser kleinen Lebewesen für unsere Gesellschaft hinweisen. Sie sind das Verbindungsstück zwischen Natur und Landwirtschaft und damit unverzichtbar für unsere Nahrungsmittelproduktion und den Erhalt von Wildpflanzen. Insekten sind aus dem Leben auf der Erde nicht mehr wegzudenken. Es liegt nun an uns, sie zu schützen. 

Blumenzwiebeln pflanzen

Frühjahrsblüher helfen den Bienen schon früh im Frühjahr.Ein abwechslungsreiches Blumenbeet mit vielen nektarreichen Blumen bietet täglich Nahrung für zahlreiche Insekten. Blumenzwiebeln sind für diesen Zweck ideal. Die ersten Hummeln fliegen im Februar aus, wenn die Temperatur etwa 9° Celsius beträgt. Sie machen sich sofort auf die Suche nach Nahrung, aber zu dieser Zeit gibt es in der Natur nicht viel zu sammeln. Deshalb können frühlingsblühende Blumenzwiebeln in Ihrem Garten ihnen helfen, weil sie früh im Frühjahr Nektar und Pollen liefern. Sie sind auch ein Zeichen für neues Leben in einem Garten, der noch schläft. Sie geben uns ein hoffnungsvolles und glückliches Gefühl, wie das Gefühl der ersten Sonnenstrahlen auf unserer Haut.

Bei der Pflanzung von Frühjahrsblühern müssen Sie nicht auf die Höhe von Mehrjährigen Rücksicht nehmen. So können Sie sie einfach überall pflanzen, auch im Rasen oder in Blumentöpfen, und sie sind perfekt geeignet für die natürliche Bepflanzung. Jedes Jahr bringen sie den Frühling in Ihren Garten. Etwas, auf das Sie sich jedes Mal freuen können!

Krokusse, blaue Trauben und Hyazinthen sollten bereits in der Erde sein und sprießen, denn jetzt ist es zu spät, sie zu pflanzen. Sie pflanzen Frühlingsblumen im Herbst. Im Frühjahr müssen wir an die nächste Phase denken.

Sommerblühende Pflanzen

Einfassung mit Stauden in Kombination mit Crocosmia und Dahlia.Jetzt ist es Zeit, sommerblühende Blumenzwiebeln zu bestellen und sie ab März oder sobald die Gefahr von Nachtfrost vorbei ist, reichlich zu pflanzen. Legen Sie ein Feld mit Blumenzwiebeln an oder kombinieren Sie sie mit Stauden im Beet. Denken Sie an verschiedene Gladiolen, Schwertlilien und Dahlien.

Pflanzen Sie sie an einen sonnigen Platz in Ihrem Garten, denn dort werden sie gut gedeihen. Sie produzieren in der Sonne mehr Pollen und ziehen daher mehr Schmetterlinge und Bienen an. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Blumen Sie kombinieren sollen, wählen Sie eine unserer Mischungen, die speziell ausgewählt wurden, um Schmetterlinge und Bienen anzulocken.

Pflanzen Sie die 'Glückliche Bienen Zwiebelmischung' und Sie werden mit einem ganzen Schwarm von glücklichen Bienen belohnt! Es ist eine Auswahl von 5 Arten: Anemone Mr. Fokker, Coreopsis Moonbeam, Dahlia Sneezy, Liatris Spicata und Lilium Late Morning. Vielseitige Arten mit einer Blütehöhe zwischen 25 und 100 cm, gut für monatelanges Blühvergnügen.

Jede Blume ist eine Nahrungsquelle für Insekten. Je mehr Blumen im Garten sind, je mehr Bienen und Schmetterlinge werden Ihren Garten besuchen. Man kann also nie zu viele Zwiebeln pflanzen!


Werfen Sie einen Blick in unseren Webshop und treffen Sie Ihre Wahl

Blumenzwiebelwiese mit Dahlien

#5842

Autor: Inge